Pflegeeltern-Euregio  unabhängige Pflegeeltern Selbsthilfegruppe in der Aachener Städteregion und der Euregio

 

Willkommen bei der der Selbsthilfegruppe für Pflegeeltern in der Euregio.

Sie sind Pflegemutter oder Pflegevater ?

Sie brauchen einfach mal jemanden der zuhört ?

Sie brauchen Hilfe und Unterstützung ?

Deshalb gibt es uns, die Pflegeeltern Gruppe in der Euregio Städteregion Aachen. 

Wir helfen mit all unserer Erfahrung

Auch für Ihre Fragen ffinden wir die Antworten, weil es uns genauso geht wie Ihnen. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt ?

Dann besuchen Sie uns doch einfach bei unserem nächsten füllen Treffen. Wir treffen und einmal im Monat. (in den Ferien nicht). Hier finden Sie unsere aktuellen Termine.

 Es tut gut sich auszutauschen. Wir reden, lachen, weinen und streiten gemeinsam. Wir sind eine offene Gruppe die sich gegenseitig in allen Situationen unterstützt. Wir feiern gemeinsam und Treffen uns zu verschieden Aktivitäten. Aber wir sind unabhängig und jeder macht mit so wie es Ihm oder Ihr gut tut, ohne jede Verpflichtung. Wir verstehen uns als offenes Angebot.

Pflegekinder machen nicht an der Stadtgrenze halt. Deshalb vernetzen wir Pflegeeltern in der Euregio Städteregion Aachen miteinander. 

 Es ist egal ob Sie eine Pflegefamilie in Aachen, Alsdorf, Herzogenrath, Stolberg oder Würselen sind. Nur gemeinsam können wir Wichtiges erreichen.  

 Es gibt viele Gründe warum Kinder nicht bei ihren leiblichen Eltern aufwachsen können. Kein Kind ist als Pflegekind geboren, es sind die Lebensumstände der Eltern die dazu führen. Diese Belastungen der leiblichen Eltern führen oft zu einer Überforderung. Wenn diese Kinder dann in einer Pflegefamilie leben oder auch befristet untergebracht sind,  müssen die Pflegeeltern mit vielen besonderen Situationen umgehen. Durch die bisherigen Erfahrungen sind sie nicht "pflegeleicht" und brauchen besondere Hilfen. Sie reagieren oft auf ihr bisheriges Leben indem sie manchmal laut, aggressiv und auffällig oder auch still und sensibel sind.  Mit Liebe und einem gesicherten häuslichen Umfeld können diese besonderen Kinder soziale und Emotionale Entwicklungen nachholen. Sie erfahren bei Ihren Pflegeeltern Zuwendung, Geborgenheit und Konsequenz. Doch wir Pflegeeltern sind keine Übermenschen auch wir geraten an unsere Grenzen. Oft können leibliche Eltern nicht akzeptieren das Ihr Kind nicht zu Ihnen zurückkehrt. Lehrer, Erzieher und das soziale Umfeld verstehen unsere besondere Situation nicht. Dann wird oft aus fehlendem Wissen und gut gemeintem Willen ein Kampf gegen uns Pflegeeltern.  In Zeiten von wenig Geld in den Städten wird es immer wichtiger das sich Pflegeeltern austauschen, um in Krisen und bei Konflikten gleichgesinnte Ansprechpartner zu finden.